Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeinde Geschäftsbedingungen (AGB)

Bitte beachten Sie folgende Geschäftsbedingungen und Vereinbarung, die für die Aus – und Weiterbildungsangebote der Akademie für Logotherapie nach Victor E. Frankl „Coach für Logotherapie“ gelten - und die Sie mit Ihrer Anmeldung und Unterschrift anerkennen.


Die Akademie für Logotherapie nach Victor E. Frankl verpflichtet sich - nach der Anmeldung und Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Vereinbarung zwischen Akademie und Teilnehmer/in - zur inhaltlichen und organisatorischen Durchführung der Ausbildung zum „Coach für Logotherapie“.

Ausbildung - Die Akademie für Logotherapie nach Victor E. Frankl vermittelt Theorie, Grundlagen und Praxisanwendungen in der Ausbildung zum „Coach für Logotherapie“, in der Veranstaltungsform von 12 einzelnen Modulen (jeweils an WE: Samstag / Sonntag – im ca. 6-wöchigen Rhythmus – außer in den Schulferien). Es werden die therapeutische Haltung des Coaches, die spezifischen Interventionsmethoden und Praxissicherheit vermittelt. Einzelne Module sind buchbar.

Die Ausbildungsmodule umfassen – neben der Theorievermittlung - anteilig Praxisübungen, die ausbildungsnotwendige Selbsterfahrungseinheiten einschließen. Die Teilnehmer/innen übernehmen dafür selbst die Verantwortung. - Abgesehen von der Wissensvermittlung, bestehen aus den Folgen der Teilnahme keine weiteren Ansprüche von Seiten der Teilnehmer/innen.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung stellt die Akademie für Logotherapie nach Victor E. Frankl – ein Zertifikat über die Qualifizierung zum „Coach für Logotherapie“ aus. Es werden die
Ausbildungsinhalte ausgewiesen und von allen Dozent/innen unterschrieben. Weitergehende Ansprüche von Seiten der Teilnehmer/innen bestehen nicht.

Eigenverantwortung - Die Ausbildung ersetzt keine eigene (evtl. notwendige)Therapie, sie ist keine therapeutische Maßnahme. – Es liegt in der Verantwortung der Teilnehmer/innen bei Bedarf selbst für eine entsprechende Begleitung und/oder Therapie zu sorgen. -

Änderungen - Trotz größter Sorgfalt der Organisation der Ausbildung, können sich aufgrund höherer Gewalt oder Änderungen von Seiten Dritter (durch einzelne Dozentinnen), Termine und Orte ändern. Diese evtl. notwendigen Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Aus den Änderungen ergeben sich keine Ansprüche für die Teilnehmer/innen der Ausbildung. Weitergehende Ersatzansprüche (z.B. Hotelkosten, Gehaltsausfall) sind ausgeschlossen, sofern die Akademie nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft.

Notwendige Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit der Gesamtzuschnitt der Ausbildung und das Ausbildungsziel nicht beeinträchtigt wird – z. B. Dozentenwechsel, einmalige Verschiebungen des Starttermins oder Anpassungen im Ablaufplan – und berechtigen nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder Minderung der Teilnahmekosten.

Anmeldung und Zahlungsweise - Die Anmeldung ist verbindlich.

Die Mitteilungen über Zusagen, Warteliste oder Absage erfolgt schriftlich durch die Akademie - und hat per eMail Gültigkeit.

Kosten: Die Teilnehmer/innen verpflichten sich zur fristgerechten – vereinbarten Zahlung der
Teilnahmekosten komplett: 2.560 €
Einzelmodule jeweils komplett: 350 €
jeweils zahlbar ohne MWSt, die Akademie ist umsatzsteuerbefreit.

Zahlungsweise

• Nach Anmeldebestätigung sind die Kosten bis spätestens 3 Wochen vor Beginn des ersten Moduls fällig und auf das u.a. Konto zu überweisen

• Die Zahlung von Teilbeträgen ist (nach Rücksprache) möglich
o Die Überweisung von 1.) 50% der Gesamtsumme - 3 Wochen vor Beginn
o Die 2.) Überweisung von 25% der Gesamtsumme nach dem 3. Modul
o und 3.) restlichen 25% nach dem 6. Modul

• Die Kosten für einzeln gebuchte Module sind komplett fällig
• Als fristgerechte Zahlung gilt der Eingang der Teilnahmekosten auf dem Konto der Akademie

Überweisungen an die:

Akademie für Logotherapie nach Victor E. Frankl „Coach für Logotherapie“

Bremer Landesbank Bremen
IBAN: DE45 2905 0000 2002 1227 83
BIC: BRLADE22XXXX


Nicht wahrgenommene Termine - Bei Versäumnis der Ausbildungstermine (der einzelnen Module)
von Seiten der Teilnehmer besteht kein Anspruch auf Ersatz. Aufgrund entsprechender Erfahrungen wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Ausbildung ausschließlich als Ganzes gebucht werden kann und die Ausbildungsgebühren auch dann zu
entrichten sind, wenn Teilnehmer/innen vorzeitig die Ausbildung abbrechen -
oder aus anderen Gründen die Ausbildungstermine / Modultermine nicht wahrnehmen kann. Für eine entsprechende Ausfallversicherung haben die Ausbildungsteilnehmer/innen selbst zu sorgen.

Eigenverantwortlichkeit - Die Teilnehmer/innen bestätigen mit ihrer Unterschrift, dass bei ihr / ihm weder psychiatrische Erkrankungen, Drogenmissbrauch, Tablettenabhängigkeiten, somatische Erkrankungen oder sonstige Bedingungen vorliegen, welche die Eigenverantwortlichkeit persönlicher Prozessarbeit einschränken oder beeinträchtigen können. - Von den Teilnehmer/innen wird eine normale psychische und körperliche Belastungsfähigkeit erwartet.

Ausschluss: Die Akademie für Logotherapie behält sich das Recht vor, in begründenden Fällen Teilnehmer/innen die Nicht-Teilnahme an der weiteren Ausbildung nahe zu legen und dies ggf. auch durchzusetzen. In diesem Falle wird der Ausbildungsbeitrag erlassen, oder bei Vorauszahlung anteilig zurück erstattet.


Die Akademie behält sich vor eine (bereits zugesagte) Ausbildungsteilnahme bei unter 6 Teilnehmer/innen abzusagen. In dem Fall werden bereits geleistete Zahlungen in voller Höhe zurückerstattet.

Rücktritt von Seiten der Teilnehmer/innen – ein Rücktritt muss in jedem Fall schriftlich erfolgen – dazu ist eine eMail ausreichend.

o Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis 6 Wochen vorher ohne Kosten möglich
o danach werden 50% der Gesamtkosten fällig
o ab 5 Tage vor Beginn werden 100 % der Gesamtkosten fällig.

Alle Nebenabreden bedürfen der Schriftform oder gelten als nicht vereinbart.

Gerichtsstand ist Bremen

Akademie für Logotherapie nach Victor E. Frankl - GbR
Geschäftsführung: Frau Petra Dau
Borgfelder Straße 72
28215 Bremen